deen

Raum für Ideen

Im Radialsystem trifft erhabene Backstein-Industriearchitektur von 1900 auf Transparenz als Haltung, kühle Moderne auf spielerisches Ausprobieren. Auch das Innere des Gebäudes ist flexibel und löst sich von festen Vorgaben: Tribünen verschwinden, neue Plätze entstehen, Räume verbinden sich.

Kaum eine Veranstaltung gleicht der anderen. Die traditionelle Bühne als Ort, auf den sich die Aufmerksamkeit konzentriert, ist nur eine Möglichkeit unter vielen. Halle, Saal, Terrasse, Studios, Treppenhäuser und selbst das Dach sind Spielflächen für das immer wieder Neue.

Seit seiner Eröffnung im Jahr 2006 hat sich das Radialsystem experimentell stetig aufgeladen und wird international als Impulsgeber wahrgenommen. Die Freude am Neuen ist kein Selbstzweck – wer Diversität fördert, spielt, zuhört und Austausch sucht, entwickelt sich weiter.

Um zu bestehen und dem eigenen Anspruch gerecht zu werden, muss sich das Radialsystem immer wieder neu erfinden, beständig unbekanntes Terrain ausloten, neue Wege gehen, die eigenen Strukturen befragen. Wir laden Sie herzlich ein, diesen Prozess zu beobachten, daran teilzunehmen, ihn mitzugestalten!