deen
Nobodaddy is perfect © Markus Zucker
09.07.2019 Tue
8 pm

Tickets 16 Euro Discount12 Euro

Premiere

Nobodaddy is perfect

By Georg Nussbaumer with Solistenensemble Kaleidoskop

A brilliantly dystopic musical theatre evening: along the former route of the Berlin Wall the Kaleidoscope Soloist Ensemble traces today’s remnants of Odysseus’ mistaken course while using the video and sound material created on the fringes of the vanished city: Bach’s “The Art of Fugue” is repeated, mirrored, overwritten and supplemented with Schubert’s Erl-King triplets dashing forwards.

‌‌

  • Inszenierung und Komposition: Georg Nussbaumer
  • Musik und Performance: Solistenensemble Kaleidoskop
  • Dramaturgie: Stefanie Prenn
  • Künstlerische Mitarbeit: Christine Schörkhuber
  • Live-Elektronik: Robert Schwarz
  • Technische Leitung: Jörg Bittner
  • Video: Markus Zucker
  • Künstlerische Produktionsleitung: Anna Bergel
  • Mitarbeit Bühnen- und Kostümbild: Alice Fassina

Framework programme

Einführung mit Georg Nussbaumer im Foyer jeweils ca. 20 Minuten vor Beginn Nach der Premierenvorstellung am 09. Juli laden wir ein zu einem Publikumsgespräch mit Georg Nussbaumer (Inszenierung und Komposition), Stefanie Prenn (Dramaturgie) und Daniella Strasfogel (Solistenensemble Kaleidoskop), Moderation: Matthias Mohr (Künstlerischer Leiter radialsystem).

Credits

Ein Projekt von Solistenensemble Kaleidoskop in Kooperation mit dem radialsystem. Gefördert durch die Senatsverwaltung für Kultur und Europa.

Nobodaddy is perfect © Markus Zucker
Solistenensemble Kaleidoskop Solistenensemble Kaleidoskop © Sebastian Bolesch

Presented by

Further dates of this event

Wed
7 pm
10.07.2019
Wed
9 pm
10.07.2019