deen
Pillow Talk © Elodie Dauguet
29.08.2019 Thu
7 pm

Tickets 14 Euro Discount 10 Euro


In englischer Sprache. Es kann nur eine begrenzte Anzahl von Personen gleichzeitig in die Performance eingelassen werden. Bitte erwerben Sie ein Ticket für ein bestimmtes Zeitfenster, ein Nacheinlass kann nicht garantiert werden.

Premiere in Germany

New Empathies: Pillow Talk

Performance by Begüm Erciyas

New Empathies – A Series of Programmes on Practicing the Empathic: In a climate of an increasingly diverging society, the concept of empathy is experiencing a renaissance. Whereas the ability to empathize is used as a means in the struggle against rage at the supposedly other, still others see in it the danger of a sentimental depoliticization. With “New Empathies”, radialsystem launches a series of programmes that approaches the possibilities of practicing the empathic in concerts, installations, choreographic works, workshops and discussions, while examining its potential in relation to artistic, technological, political and ecological issues. Da nur eine begrenzte Anzahl von Personen gleichzeitig in die Performance eingelassen werden kann, möchten wir Sie bitten, ein Ticket für ein bestimmtes Einlass-Zeitfenster zu erwerben: 19 Uhr, 19.20 Uhr, 19.40 Uhr 20 Uhr, 20.20 Uhr, 20.40 Uhr 21 Uhr, 21.20 Uhr, 21.40 Uhr 22 Uhr, 22.20 Uhr, 22.40 Uhr 23 Uhr

‌‌

  • Konzept und Künstlerische Leitung: Begüm Erciyas
  • Szenografie: Elodie Dauguet
  • Lichtdesign: Jan Maertens
  • Sounddesign: Adolfina Fuck
  • Interface-Entwickler: Ruben van de Ven
  • Dramaturgie: Marnix Rummens
  • Mitarbeit Skript: Adolfina Fuck, Katja Dreyer, Dennis Deter, Hermann Heisig und Jean-Baptiste Veyret-Logerias
  • Produktionsleitung und PR: Barbara Greiner
  • Künstlerische Beratung: David Weber-Krebs
  • Assistenz: Špela Tušar
  • Rechercheunterstützung: Robert M. Ochshorn, Holger Heissmeyer, Ewa Bankowska, Jozef Wouters, Diego Agulló, Vincent Roumagnac, Taro Inamura und Michael Spranger

Credits

Unterstützt durch die Fondation d’entreprise Hermès im Rahmen des New Settings Program. Koproduktion: Kunstenfestivaldesarts Brussels, STUK Leuven, PACT Zollverein Essen, Centre Dramatique National Nanterre-Amandiers, Next Festival International. Mit Unterstützung von kunstencentrum BUDA, Kortrijk und Radialsystem Berlin. Rechercheunterstützung: wp Zimmer Antwerpen, Q-O2 Brussels, Saison Foundation Tokio. Gefördert durch die Senatsverwaltung für Kultur und Europa und Flemish Community, Ministry of Culture. „New Empathies“ wird gefördert von der Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa.

Pillow Talk © Elodie Dauguet
Pillow Talk © Bea Borgers

Presented by

Further dates of this event

Fri
7 pm
30.08.2019
Sat
7 pm
31.08.2019

Also of interest

19.07.2019 Fri

Plataforma Berlin: Hybris