deen
Deniz Utlu Deniz Utlu © Suhrkamp Verlag
10.12.2019 Di
19 Uhr

Karten 5 Euro

#disPlaced – #rePlaced Salon

Transkultureller Raum für Kunst, Musik und Diskussion

Nach zwei erfolgreichen Festivals im radialsystem 2017 und 2019 wird „#disPlaced – #rePlaced“ als Salonformat fortgeführt, um einen transkulturellen Raum für Kunst, Kultur und Diskussion zu schaffen und bereits entstandene oder zukünftige Begegnungen zu fördern. Das interdisziplinäre deutsch-türkische Projekt, das von İpek İpekçioğlu kuratiert wird, beschäftigt sich mit dem Zustand türkeistämmiger Künstler*innen zwischen den Gesellschaften und Fragen nach Identität, Zugehörigkeit und Heimat. In intimem Rahmen treffen Akteur*innen aus unterschiedlichen Communities und Generationen sowie aus unterschiedlichen künstlerischen und kulturellen Bereichen aufeinander. Performances, Konzerte, Diskussionen, Panels und Lesungen schaffen Raum für einen offenen Austausch, aus dem heraus neue Projekte entstehen können. In der zweiten Ausgabe des Salons im Dezember ist im Anschluss an den vom renk.-magazin – dem ersten deutsch-türkischen Kunst- und Kulturmagazin – kuratierten Talk „Candlelight Döner“ zu aktuellen Themen der Autor Deniz Utlu zu Gast, der aus seinem zweiten Roman „Gegen Morgen“ liest, der im September 2019 bei Suhrkamp erscheint. Darin fragt er nach den Prägungen des menschlichen Daseins und nach Potenzialen und Versäumnissen der eigenen Lebensgeschichte. Im Anschluss präsentieren Maviş Güneşer und Kemal Kahraman politische Klagelieder in der Sprache Zaza aus der Region Ostanatolien. Klagelieder wurden und werden nach einem tragischen Ereignis, das ein persönliches oder kollektives sein kann, sowohl von namentlich bekannten als auch von unbekannten Dichter*innen verfasst. Dabei werden die Lieder nicht als Folklore, sondern als wichtige historische Quellen betrachtet. Als mündliche Überlieferungen und Erinnerungen der Zeitzeug*innen ermöglichen sie einen Zugang zu dem kollektiven Gedächtnis des Volkes.

‌‌

  • mit: Deniz Utlu, Maviş Güneşer und Kemal Kahraman
  • Künstlerische Leitung: Ipek Ipekçioğlu

Credits

Eine Veranstaltung vom radialsystem in Kooperation mit dem renk. Magazin. Gefördert durch die Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa.

Deniz Utlu Deniz Utlu © Suhrkamp Verlag
Mavis Güneser und Kemal Kahraman Mavis Güneser und Kemal Kahraman © Promo
DJ Ipek DJ Ipek © Melis Özdil

Präsentiert von