deen

Halle

Die Halle ist mit 600 m² Fläche der größte Raum im Radialsystem. Mit ihren beeindruckenden Dimensionen, der historischen Industriearchitektur, weit ausgreifenden Bogenfenstern und der original erhaltenen Kranbrücke stellt die denkmalgeschützte ehemalige Maschinenhalle bis heute das „Herz“ des Radialsystems dar.

Detaillierte Informationen zur Halle

Saal

Im Rahmen der denkmalgerechten Sanierung des Radialsystems  in den Jahren 2005-2006 wurden die historischen Teile des ehemaligen Kesselhauses durch moderne Bauteile, Sichtbetonwände und Säulen ergänzt. So entstand der 400 m² große, südseitig im Erdgeschoss gelegene Saal, der sich für unterschiedlichste Nutzungsformate eignet.

Detaillierte Informationen zum Saal

Foyer

Das lichtdurchflutete Foyer eröffnet gleich beim Betreten des Hauses den Blick auf das spannungsvolle Nebeneinander von Alt und Neu im Radialsystem: Hinter der längs gerichteten Bar aus kühlem Sichtbeton, die den Mittelpunkt des lang gestreckten, gläsernen Baukörpers darstellt, ragt deutlich sichtbar die Abbruchstelle einer historischen Wand des alten Pumpwerks über drei Etagen in die Höhe.

Detaillierte Informationen zum Foyer

Spreeterrasse | Deck

Wasserlage, Südseite: Die großzügigen Außenflächen des Radialsystems sind wie geschaffen für rauschende Sommerfeste, hochwertige Barbecue-Buffets oder als Outdoor-Loungebereich im Rahmen einer Großveranstaltung – traumhafte Sonnenuntergänge inklusive!

Detaillierte Informationen zu Spreeterrasse und Deck

Studios A | B | C

In den beiden obersten Etagen des südseitigen Neubauflügels befinden sich drei großzügige Studios, die durch ihre Glasfronten sowohl bei Tag als auch bei Nacht einen spektakulären Ausblick auf die Spree und über die Skyline Berlins bieten.

Detaillierte Informationen zu den Studios

Kubus | Ateliers

Der zweigeschossige Kubus im Neubaubereich besticht durch seine transparente Struktur und den beeindruckenden Ausblick in alle Richtungen. Eine zusätzliche, über eine Wendeltreppe erschlossene Galerie-Ebene eröffnet eine Deckenhöhe von über sechs Metern, die dem Raum mit einer Grundfläche von nur 50 m² eine besondere Großzügigkeit verleiht, ohne ihm seinen intimen Charakter zu nehmen.

Detaillierte Informationen zum Kubus

Im 1. Obergeschoss des Neubauflügels befinden sich fünf helle Räume mit einer Größe von 13-42 m². Sie können einzeln oder zusammenhängend genutzt werden und sind vielseitig geeignet als Workshop-Räume, für Besprechungen oder Interviews, als Produktionsbüros oder als Backstage-Bereich für Garderoben oder das Crew-Catering.

Detaillierte Informationen zu den Ateliers