deen

Space for events

Im Radialsystem verbindet sich die imposante Backsteinarchitektur eines Industriedenkmals aus dem frühen 20. Jahrhunderts mit der transparenten Eleganz zweier Neubaukörper aus Glas, Stahl und Sichtbeton nach einem Entwurf des Architekten Gerhard Spangenberg.

Direkt an der Spree gelegen, bietet das Haus auf sechs Etagen ca. 2.500 m² flexibel nutzbare Veranstaltungsfläche, von der ehemaligen Maschinenhalle im Altbaubereich (600 m²) bis zum gläsernen Kubus (50 m²) mit Blick auf Fernsehturm und Rotes Rathaus. Großzügige Außenbereiche zur Wasserseite laden zum Verweilen ein – spektakuläre Sonnenuntergänge inklusive.

Dank seiner vielseitigen und wandelbaren Räumlichkeiten, der inspirierenden Atmosphäre und der Professionalität bei der Planung und Umsetzung von Veranstaltungen hat sich das Radialsystem in kürzester Zeit zu einer erstklassigen Adresse für Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Medien entwickelt.

Vom festlichen Empfang für bis zu 800 Gäste über Konferenzen mit 500 Personen bis zum Workshop für 10 – wir  begegnen der Individualität Ihrer Veranstaltung mit maximaler Flexibilität und einem umfassenden Leistungsangebot.

Zu unseren Referenzkunden gehören zahlreiche Bundesministerien, öffentliche wie private Stiftungen, Medienanstalten, Verbände und Wirtschaftsunternehmen. Auf Wunsch lassen wir Ihnen gerne eine ausführliche Referenzliste zukommen.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und beraten Sie gerne in einem persönlichen Gespräch.
Sie erreichen uns telefonisch unter +49 (0)30 288 788 533 oder per E-Mail unter vermietung@radialsystem.de.

Halle

Die Halle ist mit 600 m² Fläche der größte Raum im Radialsystem. Mit ihren beeindruckenden Dimensionen, der historischen Industriearchitektur, weit ausgreifenden Bogenfenstern und der original erhaltenen Kranbrücke stellt die denkmalgeschützte ehemalige Maschinenhalle bis heute das „Herz“ des Radialsystems dar.

More details…

Saal

Im Rahmen der denkmalgerechten Sanierung des Radialsystems  in den Jahren 2005-2006 wurden die historischen Teile des ehemaligen Kesselhauses durch moderne Bauteile, Sichtbetonwände und Säulen ergänzt. So entstand der 400 m² große, südseitig im Erdgeschoss gelegene Saal, der sich für unterschiedlichste Nutzungsformate eignet.

More details…

Foyer

Im Rahmen der denkmalgerechten Sanierung des Radialsystems  in den Jahren 2005-2006 wurden die historischen Teile des ehemaligen Kesselhauses durch moderne Bauteile, Sichtbetonwände und Säulen ergänzt. So entstand der 400 m² große, südseitig im Erdgeschoss gelegene Saal, der sich für unterschiedlichste Nutzungsformate eignet.

More details…

Spreeterrasse | Deck

Wasserlage, Südseite: Die großzügigen Außenflächen des Radialsystems sind wie geschaffen für rauschende Sommerfeste, hochwertige Barbecue-Buffets oder als Outdoor-Loungebereich im Rahmen einer Großveranstaltung – traumhafte Sonnenuntergänge inklusive!

More details…

Studios A | B | C

In den beiden obersten Etagen des südseitigen Neubauflügels befinden sich drei großzügige Studios, die durch ihre Glasfronten sowohl bei Tag als auch bei Nacht einen spektakulären Ausblick auf die Spree und über die Skyline Berlins bieten.

More details…

Kubus | Ateliers

Der zweigeschossige Kubus im Neubaubereich besticht durch seine transparente Struktur und den beeindruckenden Ausblick in alle Richtungen. Eine zusätzliche, über eine Wendeltreppe erschlossene Galerie-Ebene eröffnet eine Deckenhöhe von über sechs Metern, die dem Raum mit einer Grundfläche von nur 50 m² eine besondere Großzügigkeit verleiht, ohne ihm seinen intimen Charakter zu nehmen.

More details on the Kubus…

Im 1. Obergeschoss des Neubauflügels befinden sich fünf helle Räume mit einer Größe von 13-42 m². Sie können einzeln oder zusammenhängend genutzt werden und sind vielseitig geeignet als Workshop-Räume, für Besprechungen oder Interviews, als Produktionsbüros oder als Backstage-Bereich für Garderoben oder das Crew-Catering.

More details on the Ateliers…