deen
  • 18.07.Thu
Hybris

Plataforma Berlin: Please do disturb: Climate Chaos, Dance & Activism

Panel

Das Panel „Please do disturb: Climate Chaos, Dance & Activisim“ eröffnet im radialsystem das Festival „Plataforma Berlin“. Im Rahmen der Diskussionsveranstaltung stellen sich Sônia Guajajara, Brasilianische Umweltaktivistin und Aktivistin für die Rechte der indigenen Bevölkerung, Carlos Castano Uribe, verantwortlicher Ranger von Chiribiquete, dem weltweit größten Regenwald-Nationalpark in Kolumbien (angefragt) sowie Vertreter*innen der indigenen Bevölkerung in Kolumbien Fragen nach der Wechselwirkung von Kunst – insbesondere Tanz – und politischem Engagement. Inwiefern hat Kunst Rück- und Auswirkungen auf die Klimakrise und unser Verhältnis zur Natur?

  • 18.07.Thu
  • 19.07.Fri
  • 20.07.Sat
  • 21.07.Sun
HÍBRIDOS, The Spirits of Brazil

Plataforma Berlin: HÍBRIDOS, The Spirits of Brazil

Documentary

Nach vierjähriger Recherche in Brasilien taucht der Dokumentarfilm „HÍBRIDOS, The Spirits of Brazil“ auf sehr poetische und sinnliche Weise ein in die Kultur des größten Landes Südamerikas. Eine ethnographische Reise in die Welt religiöser Zeremonien und ihrer Vielfältigkeit – mit den Mitteln des Films als poetischer Sprache: Ohne Stimmen, nur mit den Geräuschen und Gesängen der Rituale ist „HÍBRIDOS“ eine neue Gattung des Musikfilms. Der Film löst die Distanz zwischen Zuschauer*in und Subjekt auf, in dem er ihn*sie durch ein Reich der Bewegung, des ununterbrochenen Tanzes, der Rhythmen und Musik führt – und in seinem Zentrum eine neue Perspektive auf das entstehen lässt, was das Unsichtbare vielleicht ausmacht und wie wir damit auf kreative Weise umgehen. Unter der Regie der französischen Filmemacher*innen und Forscher*innen Priscilla Telmon und Vincent Moon, koproduziert von Fernanda Abreu, wurde „HÍBRIDOS“ unabhängig und außerhalb der klassischen Filmzusammenhänge gedreht. Der Film wurde erstmals 2018 in Brasilien gezeigt und anschließend in das Programm zahlreicher internationaler Festivals aufgenommen.

  • 18.07.Thu
  • 19.07.Fri
Cuatro X Cuatro

Plataforma Berlin: El Cuerpo Vacío

Compagnie Cuatro X Cuatro

The body is the absolute truth: Das Netzwerk Cuatro X Cuatro setzt sich in seiner künstlerischen Praxis intensiv mit Entwicklungen in Mexiko, Lateinamerika und der „restlichen“ Welt auseinander. Als großer Bewunderer Andrei Tarkowskis sieht Cuatro X Cuatro in den zeitgenössischen (performativen) Künsten einen entscheidenden Möglichkeitsraum in einer Welt, in der fast alles vom Kapitalismus bestimmt ist. "El cuerpo vacío" – der leere Körper – nimmt in diesem Kontext drängende Probleme in Lateinamerika in den Blick: Das Stück sucht nach Wegen, den individuellen und politischen Körper zu befreien – als absolutes Subjekt im Verhältnis zu Sound, Musik, Raum und Tanz. „El cuerpo vacío“ ist ein philosophisches Stück, das ausgehend von einer Vielzahl an an- und abwesenden Körpern agiert… Cuatro X Cuatro ist ein im Jahr 2007 gegründetes Netzwerk von Künstler*innen und Kreativen um den Choreografen Shantí Vera, die aus verschiedenen Teilen Mexikos stammen. Seit 2009 haben sie zahlreiche künstlerische Projekte und Räume im Bereich Tanz und Choreografie entwickelt, setzen sich mit unterschiedlichen inhaltlichen Schwerpunkten auseinander – u.a. mit den Bedingungen in Mexiko und Lateinamerika – und sind in 17 europäischen und lateinamerikanischen Ländern aufgetreten. Cuatro X Cuatro hat zahlreiche Preise, Auszeichnungen und Stipendien erhalten.

  • 19.07.Fri
  • 20.07.Sat

„I“

Jeremy Nelson & Luis Lara Malvacías

In a studio showing presented by Sasha Waltz & Guests, Jeremy Nelson and Luis Lara Malvacías provide insight into their current works. The piece “I” is part of the project “From A to Z”, a series of structured improvisational duets, and explores memories of the past, present and future using the stage as an empty canvas.

Ab
out

A vibrant hub for culture and society

Ra
dar

Radial and new. From here and all over the world.

Martha Hincapié Charry, Künstlerische Leiterin des Plataforma Berlin / Ibero-American Festivals, war heute zu Gast bei rbbKultur und sprach mit Andreas Knaesche über die Verbindung des Festivals zu Alexander von Humboldt. Morgen um 18 Uhr geht es los!
Radialsystem V
vor 18 Stunden
Der Vorverkauf ist gestartet! UM:LAUT ist zurück und lässt den Tänzer Edivaldo Ernesto auf den Pianisten und Komponisten Hauschka treffen. Ein künstlerisches Zwiegespräch und improvisiertes Zusammenspiel von Klang und Bewegung.
Radialsystem V
vor 21 Stunden
Als zweite Gäste hat das Ensemble Adapter die Musiker*innen vom Ensemble Dal Niente mit Sitz in Chicago eingeladen an „Global Adapter“ teilzunehmen. Das Ensemble macht neue und experimentelle Kammermusik – mit dem Ziel, Neugier zu wecken und Kunst, Kultur und Menschen miteinander zu verbinden. Foto: Aleks Karjaka
Radialsystem V
vor 1 Tag
RT  @HeroinesOfSound :  @femalepressure  radio @  @OrangeFM  has announced and played some music from artists of our upcoming festival edition @…
Radialsystem V
vor 3 Wochen
RT  @okkyunglee : in a month  @Forecast_PF  forum will take place  @radialsystem  in berlin... dani kyengo o’neill from south africa is one of th…
Radialsystem V
vor 1 Monat
RT  @HeroinesOfSound : Heroines of Sound Festival, July 12th - 14th w/  @RondaDeMujeres   @BeatrizSoulier  /Uruguay Adriana A. Navarro, https://t…
Radialsystem V
vor 1 Monat